Rotonde Delémont

Die Rotonde Delémont

Die Rotonde auf deutsch Rotunde oder Ringlokschuppen, wurde 1889/90 gebaut. Sie verfügt über 13 Stände (Geleise) welche nur über eine Drehscheibe erreichbar sind. Nach dem das Depot etwas in Vergessenheit geraten war, wurde es 1996/97 zum 150 Jahr Jubiläum der Eisenbahnen in der Schweiz renoviert und wird nun als Werkstatt und Museum verwendet.

Galerie


Bahnhhof_Delémont_Stempel_1919 B_3_4_1334_auf_der_Drehscheibe Flugaufnahme_Stempel_1957 Lok_196_am_22.04.1958_in_Delémont Lok_Genf_am_22.04.1958_in_Delémont Flugafnahme_ca._1960 Rotonde_Ende_Sommer_1992_1 Rotonde_Ende_Sommer_1992_2 Rotonde_Ende_Sommer_1992_3 Rotonde_mit_Re_460 Panorama_der_Rotonde